16 - 23 Punkte: Stress macht Sie schwächer

Sie schätzen ganz besonders die Harmonie. Im Beruf liegt Ihnen viel an einem guten Betriebsklima, in der Familie oder im Freundeskreis sind Sie glücklich, wenn sich alle wohlfühlen. Dafür tun Sie selbst auch eine ganze Menge. Sie sind fair, hilfsbereit und großzügig. Für die kleinen Schwächen Ihrer Umgebung zeigen Sie viel Verständnis.

Solange man Ihnen ebenso freundlich und wertschätzend entgegenkommt, ist alles im Lot. Dann arbeiten Sie mit Freude und es macht Ihnen wenig aus, auch mal mehr zu tun, als nötig. Stressig wird es für Sie immer dann, wenn Sie das Gefühl haben, nicht genug respektiert oder gar ausgenutzt zu werden. Dann fühlen Sie sich gekränkt und reagieren mit Stresssymptomen. Auch Zeitdruck und Multitasking wirft Sie aus der Bahn, machen Sie nervös und weniger leistungsfähig.

Schnelle Hilfe bei Stress:

Fordern Sie ohne Scheu Gegenleistungen ein. Manchen Menschen fehlt einfach das Gespür dafür, dass sie auch mal etwas zurückgeben könnten oder dass Sie etwas brauchen. Da hilft ein offenes Wort, nach dem Motto: "Ich habe doch neulich für Dich, könntest Du nun mal für mich?". Sie werden staunen, wie hilfsbereit Menschen sind, wenn man sie darum bittet und klar sagt, was man sich wünscht.