Pfeile nach rechts Was ist Keltican forte?

Was ist Keltican forte?

Keltican® forte ist ein Präparat zur Unterstützung von Reparaturvorgängen geschädigter Nerven. Unser Körper benötigt Nerven, um Informationen schnell und ohne Störung weiterzuleiten. Werden Nerven eingeklemmt oder gereizt, können sie nicht mehr richtig arbeiten. Die entstandenen Schäden verursachen dann zudem Schmerzen. Bei Wirbelsäulen-Syndromen etwa werden Nerven stark beansprucht - Rückenschmerzen sind die Folge. Auch bei Nervenschmerzen (Neuralgien) lösen geschädigte Nerven die quälenden Beschwerden aus.  Polyneuropathien  wiederum sind Störungen eines bestimmten Teils des Nervensystems, bei denen gleich mehrere Nerven betroffen sind. Sie kommen z. B. infolge eines Diabetes mellitus vor.

Nervenschädigungen kann der Körper zwar meist selber reparieren. Die "Reparaturwerkstätten" arbeiten jedoch langsam und benötigen spezielle Nervenbausteine. Hierbei unterstützt Keltican® forte den Körper.

Keltican® forte ist speziell auf die ernährungsmedizinische Behandlung von Wirbelsäulen-Syndromen, Neuralgien und Polyneuropathien abgestimmt. Es enthält den für den Nervenstoffwechsel notwendigen Baustein Uridinmonophosphat (UMP).Gemeinsam mit den Vitaminen B12  und Folsäure werden die körpereigenen Reparaturvorgänge angekurbelt und die Wiederherstellung der Nervenfunktion unterstützt. So können Beschwerden gelindert und gleichzeitig die Ursache der Schädigung behoben werden.

Keltican® forte ist sehr gut verträglich, einfach anzuwenden und auch für Diabetiker geeignet. Empfohlen wird, eine Kapsel täglich mit etwas Flüssigkeit einzunehmen. Als sogenannte ergänzende bilanzierte Diät ist Keltican® forte exklusiv in der Apoheke erhältlich. Keltcian®  forte ist in Packungsgrößen von 20 Kapseln zum Preis von 19,90 Euro UVP* und 40 Kapseln zum Preis von 34,90 Euro UVP* erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung

Keltican forte Logo und Packshots

Keltican forte Produktinformation und Verzehrsempfehlung zum Ausdrucken hier